Aufwärmen mit dem Warm-Up-Würfel

Aufwärmen mit dem Warm-Up-Würfel
Aufwaermen mit dem Warm up Wuerfel

Mit dem Warm-Up Würfel hast du ein spaßiges Tool für dein effektives Warm-Up vorm Training. Bring dein Herz-Kreislauf-System in Schwung und aktiviere deine großen Muskelgruppen.

Durch das Aufwärmen wird außerdem das Verletzungsrisiko beim Training vermindert.

Du kannst je nach Leistungsstand und Sportart dein Aufwärmtraining mit weiteren Kraft- und anschließenden Dehnübungen ergänzen. 

Wärme dich 20-45 Minuten auf.

EDELKRAFT Warm-up Würfel - Geschenk für Männer und Frauen

Die Übungen  

Kniebeuge Warm up Würfel

1. Kniebeuge (Kniebeugen)

  • Stärkt die Oberschenkel-, Gesäß-, Rücken-, Rumpf- und Wadenmuskulatur

  • Stabilisiert das Kniegelenk
  • Je tiefer die Kniebeuge durchgeführt wird, desto schwieriger wird die Übung.

Durchführung

  • Stelle deine Füße etwa schulterbreit auseinander; das Gewicht liegt auf der gesamten Fußsohle.

  • Blick, Füße, Knie sind nach vorne gerichtet.

  • Bei der Abwärtsbewegung bewegen sich das Gesäß nach hinten unten, der Oberkörper ist nach vorne geneigt und verhindert ein Umkippen.

  • Diese Bewegung führst du so tief durch, bis die Hüfte die Höhe der Knie erreicht hat.
  • Nun folgt die Aufwärtsbewegung: Komme nur so weit hoch, dass deine Beine noch leicht gebeugt sind - die Muskeln bleiben so angespannt.

2. Hampelmann (Jumping Jack)

  • Stärkung der Waden-, Schulter- und Brustmuskulatur

  • Koordinationstraining

Durchführung

  • Nehme einen aufrechten Stand ein.

  • Die Füße stehen direkt nebeneinander, die Arme sind seitlich am Körper – jetzt springst du ab!

  • Dabei öffnest du die Beine und hebst deine Hände seitlich hoch bis über deinen Kopf.

  • Jetzt springst du wieder zurück in die Ausgangsposition und wiederholst dies mehrmals.

  • Beachte: Nicht mit den Knien einknicken!

  • Variationen: Bewegungsabfolgen und -richtungen kannst du leicht ändern.

hampelmann warmup
Ausfallschritt warmup würfel

3. Ausfallschritt (Lunges)

  • Stärkung der Gesäß- und Oberschenkelmuskulatur

  • Förderung der Rumpfstabilität und der Kniegelenke

  • Gleichgewichtstraining

Durchführung

  • Nehme einen aufrechten Stand ein, ziehe die Schultern nach unten hinten und spanne deinen Bauch an.

  • Die Brust wird nach vorne rausgedrückt.

  • Gehe nun mit einem Bein einen Schritt vorwärts und beuge dein Knie im rechten Winkel.

  • Das hintere Bein ist ebenfalls im rechten Winkel; hier berührt dein Knie gerade so den Boden.

  • Dein Oberkörper bleibt angespannt und in einer aufrechten Position.

  • Erhebe dich wieder und setze die Übung mit dem anderen Bein fort.

4. Bergsteiger (Mountain Climber)

  • Aktiviert Bauch-, Schulter-, Rücken-, Gesäß- und Beinmuskulatur

Durchführung

  • Gehe in die Liegestützposition; hierbei sind deine Schultern über deinen Händen.

  • Die Arme sind schulterbreit, die Füße sind etwa so weit wie die Breite deiner Hüfte auseinander.

  • Halte Körperspannung und deinen Rücken gerade.

  • Nun ziehst du in einer springenden Bewegung dein Knie in Richtung Brust; das andere Bein bleibt gestreckt!

  • Diese Bewegung wechselst du mehrmals.

Bergsteiger Übung
Warmup Liegestütz

5. Liegestütz (Liegestütz)

  • Aktiviert Brust-, Arm-, Rücken-, Schulter- und Beinmuskulatur

Durchführung

  • Die Arme sind etwa schulterbreit, die Arme sind ungefähr so weit wie die Breite deiner Hüfte.

  • Halte während der gesamten Übung Körperpannung und deinen Rücken gerade.

  • Gehe in die Liegestützposition.

  • Dein gesamter Körper bildet eine gerade Linie.

  • Nun beugst du deine Ellenbeugen und drückst dich mit deiner Kraft deines Oberkörpers wieder hoch.

  • Zur Erleichterung kannst du dich an einer erhöhten, festen Oberfläche abstützen und dort die Liegestütze ausführen.


6. Joker

Entscheide dich für deine Lieblingsübung!

Joker Warm Up Würfel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen