Interview: Wie beginne ich mit dem Calisthenics-Fitness-Training?

Interview: Wie beginne ich mit dem Calisthenics-Fitness-Training?

Calisthenics-Interview mit Christoph Koslowska-Lippold

In diesem Interview mit Sportwissenschaftler und Trainer Christoph Koslowska-Lippold erhälst du einen Einblick ins Calisthenics-Training und Tips, wie du dauerhaft motiviert trainieren kannst.

Mit welchen Übungen sollte ich als Calisthenics-Beginner starten?

Für den Start gibt es drei wichtige Grundübungen: Liegestütze, Ruderzüge und Kniebeuge. Damit kannst du bereits ziemlich stark werden! Sie haben außerdem positive Effekte auf alle weiteren schwierigeren Übungen. 

Nach einiger Zeit kannst du den Schwierigkeitsgrad erhöhen, indem du dein gesamtes Körpergewicht drückst und ziehst: Dips (Beugestütze) und Klimmzüge. Zusätzlich empfehle ich noch die Körperspannungsübung Hollow body plank und die Bauchübung Hängendes Knieheben.

Welche Trainingsgeräte empfiehlst du?

Für Calisthenics brauchst du erstmal wenig bis kein Equipment außer deinen Körper selbst. Am Anfang reicht eine Möglichkeit zum Ziehen (für das Rudern), wie eine Klimmzugstange oder einen Barren. Hier kannst du aber auch ganz kreativ werden und z.B. im Park hohe Fahrradständer oder Fußballtore nutzen. 

Wenn du dich ernsthaft weiterentwicklen willst, kann ich als ultimatives Trainings- Tool Turnringe empfehlen. Damit trainierst du deinen Oberkörper effektiv und kannst je nach Kraftlevel weitere neue Übungen durchführen.

Wenn du den Handstand lernen willst, rate ich zu Parallettes oder Liegestützgriffen. Damit werden deine Handgelenke nicht so belastet und du hast eine größere Trainingsvariation. Außerdem eignen sich Parallettes besonders gut als Ergänzung zum Calisthenics- Training. Einmal um stärker zu werden sowie weitere Skills, wie Handstand-Pushups zu lernen.

Wie oft sollte ich pro Woche trainieren?

Anfänger sollten mindestens 2x pro Woche trainieren. Dazwischen sollte mindestens ein Tag zur Regeneration liegen. Diese Frequenz reicht aus, um stärker zu werden und sich zu erholen.

Um schneller stärker zu werden und neue Fertigkeiten, wie den Handstand schneller zu lernen, empfehle ich 3x pro Woche zu trainieren.

Tipp: Variiere deine Bewegungsrichtung für ein ausbalanciertes Training: Trainiere den einen Tag in der Vertikalen mit Dips und Klimmzügen, den anderen Tag dann in der Horizontalen mit Liegestützen und Rudern.

Hast du einen persönlichen Tipp, wie ich motiviert bleibe?

Mein absoluter Tipp an dich: Dokumentiere deine eigene Reise. Schreibe dir deine Ziele und den Weg dorthin auf und mache regelmäßig Videoaufnahmen von deinem Training. Das motiviert und zeigt dir, wie du deine Kraft und Technik verbessert hast.

Außerdem ist es sehr hilfreich zu schauen, wie andere trainieren. Hierbei kannst du z.B. auch auf YouTube und Instagram motivierende Workouts ansehen. Du solltest dich dann nicht direkt mit der entsprechenden Person vergleichen, kannst dies aber als Motivation nehmen. Gerade wenn man selber mal nicht so motiviert ist, kann es helfen sich so aufzuraffen.

Wie werde ich schnell besser?

Unabhängig davon, wie schnell du besser wirst, ist es wichtig, dass du deinen Prozess und deinen Weg wirklich genießen kannst. Wenn du regelmäßig und richtig trainierst, kannst du Verletzungen vorbeugen und wirst langfristig schneller besser.

Eigne dir Wissen zum Calisthenicstraining an, z.B. über Bücher von Calisthenis- Profis, Podcasts rund ums Thema, Social Media und Youtube Tutorials und hole dir Tipps direkt von einem Trainer.

Über Christoph

Christoph ist studierter Sportwissenschaftler (Humboldt-Universität zu Berlin), erfahrener Trainer im Körpergewichtstraining und langjähriger aktiver Sportler. Im Großraum Berlin gibt er regelmäßig Handstand-Kurse und Workshops zu Themen wie Calisthenics/ Bodyweight Training oder Animal Movements.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen